AUF DEM HRADSCHIN IN PRAG

Wer nach Prag reist, sollte unbedingt auch mal zu der Prager Burg fahren. Sie wurde bereits im 9.Jahrhundert errichtet und ist mit den drei Schlosshöfen das größte Burgareal der Welt. Die Burg ist die Residenz des Präsidenten der Tschechichen Republik. Der Aufstieg zur Burg ist etwas anstrengend, ihr könnt jedoch gut  mit öffentlichen Verkehrsmitteln rauf fahren. Allerdings empfehle ich euch den Abstieg über die alte Schlossstiege, da habt ihr einen traumhaften Ausblick über die Kleinseite und Prag. Es lohnt sich auf alle Fälle, die Aussicht ist grandios. Um die Burg könnt ihr durch wunderschöne Gartenanlagen laufen, wie dem Paradiesgarten oder Königsgarten. Ganz oben auf dem Berg Hradschin thront eine der schönsten gotischen Kathedralen Europas, der St.-Veitsdom.

6 Comments

  1. Da war ich damals auch und habe noch das Fenster vom
    „Prager Fenstersturz“ in Erinnerung und die Wachen vor dem Tor ( Erinnert mich auch an die Wachablösung in Monaco !!!.
    Die Soldaten stehen dort den ganzen Tag und verziehen keine Mine !!!!

FREUE MICH ÜBER KOMMENTARE...