AUSFLUGSTIPPS GÖTEBORG – SÜDLICHE SCHÄREN

MIT DER STRASSENBAHN NACH SALTHOLMEN UND DANN WEITER MIT DER FÄHRE AUF DIE SÜDLICHEN SCHÄREN BRANNÖ, STYRSÖ UND DÖNSÖ

Von Saltholmen gehen täglich mehrere Personenfähren zu den südlichen Schären. Diese Fähren sind Teil des öffentlichen Nahverkehrs von Göteborg. Man kann mit dem Auto nach Saltholmen fahren, da gibt es riesige Parkplätze. Eine andere Möglichkeit ist es, direkt mit der Straßenbahn  nach Saltholmen zu fahren. Die vor Göteborg vorgelagerten Schären sind autofrei!!! Man kann wählen, ob man nach Brannö, Styrsö oder Dönsö fahren möchte. Es gibt die Möglichkeit auch alle anzufahren. Wir hatten uns für Styrsö entschieden. An dem Sonnabend waren unheimlich viele Menschen unterwegs und die Parkplätze waren voll gestellt. Der Tag nach dem Mitsommernachtfest war sonnig und warm, schade nur, das es an dem Festtag in Göteborg so sehr geregnet hat. Trotz alledem hatten wir unseren Spaß und ich denke, das die Familien mit ihren Freunden, den auch hatten. Die Schweden sind sehr aufgeschlossen und freundlich, die können bestimmt gut feiern! Auf Styrsö war es sehr schön, so nah an einer Großstadt gelegen und so erholsam. Auf alle Fälle ein guter Ausflugstip, falls ihr in Göteburg seid!

 

 

FALLS EUCH DIESER BEITRAG GEFÄLLT, KÖNNT IHR IHN GERN TEILEN!

2 Comments

FREUE MICH ÜBER EIN FEEDBACK...