WAS FÜR EINE INTERESSANTE BUSFAHRT VON COSTA RICA NACH NICARAGUA

  Liberia, das war die letzte Stadt vor unserem Grenzübertritt nach Nicaragua. Hier mußten wir auch unseren Mietwagen von Hertz zurückgeben. Da waren wir nun auf der Suche nach dem Büro, wo man TICA – Bustickets kaufen konnte. Wir haben uns für diesen Bus entschieden, weil dort von dem Beifahrer die Grenzformaltäten erledigt werden und es an der Grenze nicht allzu lange dauert. Das war nicht so einfach und wir mussten ganz schön suchen. Als wir dort endlich bei größter Hitze in dem Büro …

COSTA RICA – PLAYA VENTANAS OJOCHAL

Auf Empfehlung unserer Airbnb Gastgeberin fuhren wir am nächsten Tag zu diesem interessanten Strand und wollten uns dieses Naturspektakel anschauen. Es ging Richtung Dominical und wir kamen ziemlich schnell dort hin, die Haupstraßen waren gut befahrbar, doch die kleinen Nebenstraßen sind gewöhnungsbedürftig. Nachdem wir endlich ein schattiges Plätzchen gefunden hatten, ließen wir es uns am Strand so richtig gut gehen und holten uns erst einmal zwei Kokosnüsse. Als wir ankamen war gerade Ebbe und das Meer zog sich zurück, daher konnte man …

UVITA – EIN TRAUM AN DER PAZIFIKKÜSTE

Nachdem wir doch noch recht gut am späten Nachmittag in Uvita angekommen sind, suchten wir erst einmal unsere Schlafstätte. Sind zwar ein paar Mal im Kreis gefahren, doch dann waren wir im kleinen Paradies, was sich hinter einem großen Tor verbarg, einer Airbnb Unterkunft, dem CASA BALI VERDE von dem Ehepaar Pilar und Huy. Es war ein Traum von einem Haus, das im Bali Style errichtet wurde. Alle Räume waren so liebevoll eingerichtet, so das man sich sofort unheimlich wohlfühlte. Hinzu kam, …

COSTA RICA – ROADTRIP AN DIE PAZIFIKKÜSTE

In San José unser Auto in Empfang genommen und los ging es an die Pazifikküste nach Uvita. Wir hatten auf dem Handy und IPad mehrere Navigations Apps und doch schickten sie uns falsch auf alte Nebenstraßen ins Hochland von Costa Rica. Wer von euch die Straßen hier kennt, weiß, wovon ich rede. Geröll, Steine und tiefe Schlaglöcher bereiteten uns große Sorgen. Unser Auto hatte Automatikschaltung, wenig PS und quälte sich  nur so die Berge hoch! Wie waren wir erstaunt, als es plötzlich …

COSTA RICA – ENDLICH ANGEKOMMEN IN SAN JOSÉ

Diese lebendige und quirlige Stadt kostete uns zuerst ganz schön Nerven, der Verkehr hat uns total überrascht. Wir sind direkt im Berufsverkehr vom Airport San José in unsere Airbnb Unterkunft gefahren und waren froh, als wir dort ankamen. Der öffentliche Verkehr wird in San José mit Bussen von zentralen Haltestellen organisiert. In der Rush Hour muss man wegen des starken Verkehrsaufkommen mit erheblichen Zeitverlust rechnen. Die meisten Stadtteile sind gut erschlossen. Wir hatten eine Unterkunft, die nicht direkt im Zentrum lag und fuhren …