DAS WAR EIN SPANNENDES WOCHENENDE FÜR GALOPPRENNSPORT FREUNDE

GRAND PRIX – FESTIVAL MEETING – BERLIN RENNTAG MIT DEM FINALE DES MATCH RACE CUPS – 12.08.2017 AUF DER GALOPPRENNBAHN HOPPEGARTEN

Das war wieder Galopprennsport vom Feinsten, spannende Rennen und das Finale des Match Race Cup. Durch die Viertel- und Halbfinalläufe wurden die beiden Finalisten ermittelt. Die Jockeys Jozef Bojko und B.Murzabayev traten gegeneinander an, auf der geraden Bahn über eine Distanz von 1200m. Es siegte Jozef Bojko mit Jackobo (IRE). Leider war anfangs das Wetter nicht so toll, doch später ließ sich auch die Sonne blicken.


DAS GRAND PRIX MEETING – 127. LONGINES GROSSER PREIS VON BERLIN AM 13.08.2017 WAR EIN ABSOLUTES HIGHLIGHT  FÜR ALLE AKTIVE, BESITZER UND GÄSTE

An diesem traumhaften Renntag mit internationalen Flair, war auch einer der Höhepunkte, der Longines Prize for Elegance. Auf der Galopprennbahn in Hoppegarten wurden die elegantesten Damen gesucht und durch die international besetzte Jury  von Longines, eine Siegerin gekürt. Die glückliche Gewinnerin erhielt  eine sehr edle Longines Damenarmbanduhr.

NICHT NUR DIE SONNE LACHTE

ZUR SAISONERÖFFNUNG 2017 AUF DER GALOPPRENNBAHN HOPPEGARTEN VOR DEN TOREN BERLINS

Falls ihr auf Reisen in Berlin seid, solltet ihr euch solch ein sportliches Ereignis nicht entgehen lassen. Am Sonntag, den 02.04.2017 war es wieder so weit und die diesjährige Saison wurde mit spannenden Rennen, unter dem Motto „Gesundheit“ eröffnet. Das Wetter spielte mit, die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite und so zog es Jung und Alt  auf die Galopprennbahn nach Hoppegarten.

DSC02648

DSC02184

DSC02434

DSC02655

DSC02697

Ganz entspannt am Rande des Geschehens entdeckt, da war diese Hündin und „Klara“ hatte den totalen Durchblick 🙂

Besonders gern zieht es die Besucher der Galopprennbahn, zwischen den Rennen zum Führring. Da wird gefachsimpelt , begutachtet und Überlegungen werden angestellt, auf welches Pferd man beim Wetten setzen soll. Ihr seht die Pferde dort ganz aus der Nähe und könnt euch von der Anmut dieser edlen Tiere überzeugen.

DSC02250

NUR NOCH 61 TAGE

DER COUNTDOWN LÄUFT BIS ZUR SAISONERÖFFNUNG

Da ich schon seit vielen Jahren ein Pferdeliebhaber bin, kann ich euch einen Besuch auf der Galopprennbahn Hoppegarten sehr empfehlen, es ist immer wieder ein großes Erlebnis. Ihr könnt hier auf meiner Seite die Renntermine sehen und bestimmt wird der eine odere andere darauf zugreifen. Die Rennbahn ist gut vom Berliner Stadtzentrum mit der S-Bahn bis zum Bahnhof Hoppegarten erreichbar und der Fußweg beträgt (ca 5min) bis zum Haupteingang der Rennbahn.

dsc00551

newproject_1_original_uWqQtiCP9IT.png

SICHERLICH WERDE ICH DAS VERMISSEN

MEIN VORLÄUFIG  LETZTER RENNBAHNBESUCH FÜR LÄNGERE ZEIT  AUF DER GALOPPRENNBAHN IN HOPPEGARTEN BEI BERLIN

Bei schönstem Herbstwetter, Sonnenschein pur und angenehmen Temperaturen wollte ich mir dieses Highlight, das Saisonfinale 2016 nicht entgehen lassen. Auf dieser wunderschön gelegenen Galopprennbahn, fand gestern der mittlerweile „26.Preis der Deutschen Einheit“ statt. War mit Freunden dort, die zum ersten Mal auf einer Rennbahn waren, die das Flair begeisterte. Dieses Event und das herrliche Wetter lockte unheimlich viele Besucher auf die Rennbahn. Dem Besitzer der Rennbahn scheint das sicherlich gefreut zu haben, ca 15.000 Besucher sollen dort gewesen sein. Es waren wieder spannende Rennen und die Wettschalter waren gut besucht. Alles in allem war es eine spannungsreiche Veranstaltung, die bestimmt den Beteiligten und Besuchern gefallen hat.

Evabtravelblog

dsc00467

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

LADIES DAY 2016

SPEKTAKULÄRE RENNEN AUF DER GALOPPRENNBAHN HOPPEGARTEN, MIT DEM VIERTELFINALE ZUM MATCH  RACE – CUP,  HUTWETTBEWERB MIT PRÄMIERUNG

ladies day

Der Ladies Day ist  eine interessante Veranstaltung für Zuschauer , weil an diesem Tag auch ein Hutwettbewerb stattfindet. Man sah schon ziemlich schräge und total abgefahrene, außergewöhnliche Hutkreationen und es machte Spass, die Damen mit ihren tollen Hüten zu beobachten. Auch zahlreiche Herren sah man mit Hut. Sehr erstaunlich, was sich da so einige einfallen ließen. Vereinzelt sah man Ladys mit klassisch, eleganten Hüten. Aber schaut selbst und vielleicht seid ihr im nächsten Jahr als Zuschauer auch auf der Galopprennbahn dabei, wer weiß?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

SPANNENDE GALOPPRENNEN

 WAREN ES WIEDER IN HOPPEGARTEN

Die Galopprennbahn Hoppegarten, die am Stadtrand von Berlin liegt, gehört zu den traditionsreichsten und zu den schönsten Bahnen Deutschlands und Europas. Die Anlage hat ein unvergleichlichliches Flair und wer einmal dort war, kehrt gern dorthin zurück. Zwischen April und Oktober gibt es auf der Rennbahn Renntage mit Wettmöglichkeiten, die immer zahlreiche Besucher anlocken.

1439043213616

1439044504952

1439043528217

1437315852200

1437316663428

1439043966519

Merken

Merken

Merken

SPURENSUCHE

HENRIK UECKER – DERBYSIEGER 1978

start zum derby 1978 - Kopie

Habe mich in den letzten Wochen ein wenig mit der Geschichte des DDR-Galopprennsports befasst und vieles gelesen, was ich sehr interessant fand. In der Nähe der Galopprennbahn Hoppegarten lebt ein ehemaliger Jockey, Henrik Uecker,  der 1978 mit dem Hengst Osterwind Derby-Sieger wurde und den ich euch mal vorstellen möchte.Er wurde 1943 in Pyritz geboren, die Familie kam mit drei Kindern aus dem damaligen Pommern in die Hansestadt. Schon frühzeitig betätigte er sich sportlich, war zunächst Turner und wurde in Rostock Schüler- und Kreismeister.Man kann sich das heute kaum noch vorstellen, doch die Zeiten waren damals noch sehr schlecht und so fuhr er mit dem Fahrrad und viel Gepäck mit einem Körpergewicht von nur 38kg von Rostock nach Hoppegarten zur Lehre. Im Alter von 15 Jahren begann er im Rennstall Graditz bei Trainer Richard Kortum seine Lehre zum Berufsreiter. Das erste Rennen mit der Stute Tara in Hoppegarten war gleich siegreich.

Siegerehrung preis v. kalksee durch direktor Schumann 22.05.1960
1960 Siegerehrung  Preis v. Kalksee durch Direktor Schumann

Nach seiner 3-jährigen Lehrzeit wurde er im Rennstall Graditz zum Jockey ernannt und gewann mit seinem Putzpferd Mandragoren am Ende der Lehrzeit die letzten 5 Renntage.  In seiner Laufbahn trainierte er dann in mehreren Ställen, mit verschiedenen Trainern.

siegerehrung durch helmut recknagel in dresden preis v.holmenkollen am 22.06.1963
1963 Andenkenüberreichung durch Helmut Recknagel – Olympiasieger und Weltmeister im Skispringen
siegerehrung in dresden durch olympiasieger im skifliegen helmut recknagel preis v.holmenkollen
1963 Sieg beim Preis v. Holmenkollen mit Stute Fidele

Im Jahr 1967 gewann er mit dem Hengst Goldhamster sein erstes großes Rennen beim Preis v. Dahlwitz. Dieser Sieg war recht spektakulär, weil er mit rutschendem Sattel bis ins Ziel kam und dann stürzte.

henrik beitragsbild goldhamster 1967 aufgalopp
1967 Sieg beim Preis v. Dahlwitz
nach dem Rennen Preis von Dahlwitz 1967
Nach dem Sieg mit Direktor Schröder des Gestüts Görlsdorf

1969 ging er zum Rennstall Neustadt und gewann kleinere Rennen, zu dieser Zeit begann er ein Fernstudium zum Agraringenieur für Pferdezuchthaltung und -sport.Nach dem Angebot als 1.Jockey ging er zum Rennstall Lehn und gewann unter Trainer Rudi Lehmann auch größere Rennen.

mit orkus
1972 Preis v. Räuberhütte mit Hengst Orkus der 100.Sieg

1978 gelang ihm sein größter Sieg und er wurde Derby Sieger mit dem Hengst Osterwind unter Trainer Benno Domschke. Das Derby Rennen ist nur für die besten 3-jährigen Hengste und Stuten zugelassen.

start zum derby 1978
Start zum Derby Rennen 1978
zieleinlauf derbysieg 1978
1978 Zieleinlauf Derby Rennen – Sieger Henrik Uecker mit Osterwind
Derbysieger 1978 Henrik Uecker mit Osterwind u. Direkror Rudolph
Direktor Rudolph gratuliert dem Derby Sieger 1978
siegerehrung derbysieg 1978 mit osterwind durch präsident tierbach
Siegerehrung Derby Sieg 1978 –  Henrik Uecker mit Osterwind durch Präsident Tierbach
zieleinlauf mit fernzug
1980 Zieleinlauf Frühahrszuchtpreis der 3-jährigen mit dem Hengst Fernzug
300.sieg mit ali am 14.11.1982
1982 nach dem 300. Sieg mit Ali

Nach erfolgreichen weiteren Rennen und nach einem schweren Sturz hat er dann die Trainerlaufbahn eingeschlagen.Hier gelangen ihm 95 Siege in einem Zeitraum von vier Jahren, darunter der Preis v. Frankfurt/Oder.

sieg beim Trinerrennen 1985
1985 als Trainer mit Veronika Zantow und Toni Ruckhaber

Nach langjähriger Krankheit schied er aus dem Trainerberuf aus und lebt mit seiner Frau als Rentner am Stadtrand von Berlin.

Alle Fotos befinden sich in Privatbesitz und wurden von Herrn Uecker zur Verfügung gestellt.

Merken