INFOS ÜBER DIE NYC SUBWAY

new york u-bahn

Das New Yorker Nahverkehrssystem ist gut ausgebaut und innerhalb kürzester Zeit ist man am gewünschten Ort. Die Subway ist eines der größten Liniennetze und 24 Stunden im Betrieb, in der Stadt, die niemals schläft. Dank meiner NYC Subway Handy App sind wir gut informiert .Wir haben uns eine Metro Card, eine Prepaid Karte gekauft, wo der Preis über eine Flatrate abgedeckt ist. Die kostet für 7Tage 31 Dollar, man kann sie jedoch wieder aufladen. Am Automaten wird man aufgefordert seine NY Postleitzahl anzugeben, da könnt ihr aber einfach „10001“ eingeben. Die 7 Tage Metro-Card ist personengebunden, darauf solltet ihr achten. Ihr könnt mit der Metro Card auch Busse benutzen. Besonders müsst ihr aufpassen, mit welcher Bahn ihr fahrt. Es gibt lokale Subways, die an jeder Station halten und Express Subways, die nur an bestimmten Stationen halten. Mit der New Yorker Subway zu fahren ist ein Erlebnis und manchmal auch recht abenteuerlich. Passt auf und fotografiert nicht direkt in der Bahn, das ist mitunter nicht ohne Probleme. Auf vielen Bahnsteigen gibt es zur Orientierung interaktive Karten, die man mit Touchsreens bedienen kann. Ihr könnt euch auch kostenlose Streckenpläne an den Schaltern der Subway Stationen holen. Finde ich persönlich besser, als immer auf`s Handy zu schauen, wo man aus- oder einsteigen will.

2 Comments

    1. Oh ja, das habe ich auch gedacht und der Zustand einiger Bahnhöfe waren auch erbärmlich. Es funktionierte aber alles hervorragend. Was mich sehr überrascht hat, war die Freundlichkeit der New Yorker , mit Platz anbieten und zusammen zu rutschen, um Platz zu machen. Habe in der gesamten Zeit nicht einen breitbeinigen, dümmlich grinsenden Macho gesehen, der zwei Plätze in Anspruch nimmt, wie hier in Berlin. LG an euch von Eva

FREUE MICH ÜBER KOMMENTARE...