IN POTSDAM UNTERWEGS ZUM PARK SANSSOUCI

Was war das mal wieder für ein Tag, so ganz spontane Entscheidungen  sind oft die Besten und ich habe es nicht bereut, den Fahrweg auf mich zu nehmen. Schon der Weg zum Sancoussi Park , vorbei am bekannten Holländer Viertel, durch diese traumhaft schöne Stadt Potsdam hat mich wieder total begeistert!

Bin erst einmal über die Potsdamer Märkte geschlendert, da ich ein absoluter Markt Fan 😀 bin. Ich suche meistens in jeder Stadt eine Markthalle oder einen Markt auf. Nach einer Stärkung auf dem Markt am Nauener Tor, den ich euch empfehlen möchte, ging es dann weiter auf einer Allee mit wunderbaren altem Baumbestand, zum Park Sanssouci.

Vorbei ging es am Jägertor, dem ältesten noch erhaltenen Stadttor Potsdams. Es wurde 1733 errichtet und war einer der Stadtausgänge nach Norden und im Jahr 2013 einer kompletten Restaurierung unterzogen, es ist ein wundervoller Blickfang auf dieser Allee.

Es ging weiter am Obelisk des Neustädter Tores und an der Friedenskirche, die am Eingang zum Park steht. Schon von Weitem sah man den weltberümten Park Sanssouci…

 

Habe mich lange dagegen gesträubt WERBUNG zu schalten, doch REISEN kostet ja viel Geld und vielleicht kommen dadurch auch eventuell ein paar Euro zusammen! Könnte somit meine REISEKASSE ein wenig aufbessern, wenn der eine oder andere etwas darüber bestellt.

Advertisements

4 Comments

SCHREIB EINEN KOMMENTAR