UNGARN – MARKTHALLE IN BUDAPEST

EINKAUF IN DER ZENTRAL – MARKTHALLE BUDAPEST

In welch einer wunderschönen Markthalle, die von 1894 bis 1897 von dem Architekten Samuel Pecz errichtet wurde und zu den schönsten Einkaufsplätzen in Budapest gehört. Interessant ist die Stahlkonstruktion, die an der Fassade mit glasierten Ziegeln verkleidet wurde. In der Halle gibt es drei Etagen und auf der Galerie kann man gut das geschäftige Treiben beobachten. Es gibt dort so ziemlich alles, was das Herz begehrt und ein Besuch in dieser schönen Markthalle ist empfehlenswert. Die Zentralmarkthalle befindet sich in der Nähe der Freiheitsbrücke, auf der Pester Seite von Budapest.

20140507_122720

20140507_122803

20140507_125412

FALLS EUCH DIESER BEITRAG GEFÄLLT, KÖNNT IHR IHN GERN TEILEN!

4 Comments

  1. Tatsächlich ist die Markthalle eine der Erinnerungen unserer damaligen Klassenfahrt nach Budapest. Wirklich beeindruckend die Vielzahl und Verschiedenheit der Produkte und deren Gerüche! Danke für diese Erinnerung!
    Viele Grüße,
    Mario

  2. Liebe Eva, auch wir sehen uns gerne und häufig Märkte in aller Welt an und finden diese immer sehr interessant. Wir freuen uns über jeden Beitrag von Dir zu einem neuen Markt. LG Edith & Hermann

FREUE MICH ÜBER EIN FEEDBACK...