DIE PURE LUST AM LEBEN

Hatte ich wieder, als ich kürzlich einige Tage in meinem ehemaligen Wohnort Berlin – Mitte  durch die Straßen gebummelt bin. Wusste gar nicht mehr, wie sehr ich mich doch im Centrum Berlins wohlfühle. Bei mir am Stadtrand,  schönes Wohnen im Grünen, jedoch tagsüber und abends total langweilig, nichts los. Habe in diesen Tagen bemerkt, wie mir doch das Großstadtleben fehlt. Ich mag diesen pulsierenden Stadtbezirk, in dem es auch ruhige Straßen ohne Straßenlärm gibt, die begrünten Hinterhöfe, die zahlreichen Restaurants, die Parks …

LOLLAPALOOZA 2017 – HEISSE BEATS AUF DER GALOPPRENNBAHN HOPPEGARTEN

Nach dem es in den vergangenen Monaten große Proteste einiger Gruppen gegen dieses weltweit bekannte amerikanische Musikfestival Lollapalooza gegeben hatte, fand es nun doch zur Freude vieler tausender Fans statt. Für den Veranstalter ist es auch schwer , so ein riesiges Areal zu finden und da bot sich die Galopprennbahn in Hoppegarten am Stadtrand von Berlin, als passendes Gelände an. Schon innerhalb kürzester Zeit wurden die meisten Karten verkauft. Das Event wurde mit Spannung erwartet, schon weil es vorher so viel Ärger …

DER KLUNKERKRANICH – EINE BELIEBTE ROOFTOP BAR IN BERLIN

Sie ist nicht einfach zu finden, die Rooftopbar „Klunkerkranich“ auf dem Parkdeck 6 der Neukölln-Arcaden, einem Einkaufszentrum im Berliner Stadtbezirk Neukölln. Ihr habt bei klaren Wetter eine herrliche Aussicht über Berlin, man kann ganz deutlich den Fernsehturm und das Europacenter sehen. Besonders schön ist es in den Sommermonaten, da könnt ihr traumhafte Sonnenuntergänge erleben. Der Klunkerkranich ist ein ganz außergewöhnliches urbanes Projekt, ihr findet dort oben Kräutergarten und hölzerne Pflanzkübel, es ist ein begrünter Gemeinschafts – Dachgarten. Dort wurde viel Holz verbaut, …

IMMER WIEDER GERN IN KREUZBERG

Wisst ihr eigentlich warum Kreuzberg so heißt ? Im Viktoriapark, einer Grünanlage mit 12,8 Hektar Fläche, befindet sich der Kreuzberg mit einer Höhe von 66m. Er ist in Berlin die höchste Erhebung, nach dem Berg wurde der Stadtteil Kreuzberg benannt. In den letzten Wochen war ich in Kreuzberg wieder öfter auf Tour. Wenn ich an die Zeit vor 25 Jahren denke, hat sich dort unheimlich viel verändert. Es ist nicht mehr das Kreuzberg, das ich früher kannte, wo ich viele Jahre meines …

MORGENS IM WRANGEL KIEZ IN BERLIN

Oh je…das hätte ich ja nicht gedacht, das ich nochmal in aller Frühe, außer um zu arbeiten, um diese Zeit in Kreuzberg unterwegs bin. Doch es war so schön, habe das aus anderer Perspektive gesehen, wenn man nicht unter Zeitdruck steht und auf Parklatzsuche gehen muß. Es war ein entspannter Morgen mit einem anschließendem Frühstück, an einem sehr kalten, jedoch sonnigen Frühlingstag.

FASZINIERENDE TECHNIK

DIE MICH IMMER WIEDER BEGEISTERT Wie hier bei einem Besuch im Straßenbahndepot Monumentenstrasse, Berlin , beim Tag der offenen Tür des Technikmuseums. An den vier Sonntagen im September jährlich ist diese interessante Ausstellung zu besichtigen.

BERLIN BEI NACHT

AUF DEN STRASSEN VON BERLIN UNTERWEGS

Unser nächtlicher Bummel begann in Berlin-Mitte an den Hackeschen Höfen, die immer wieder ein Anziehungspunkt für Touristen sind. Zu Fuß sind sie nur wenige Minuten vom S-Bahnhof Hackescher Markt entfernt.

dsc00641

weiterlesen

DIE HOLLÄNDISCHEN „WASTELÄNDER“ IN BERLIN

DIE HOLLÄNDISCHE THEATERGRUPPE „ABACUS“ NENNEN SICH AUCH PIRATEN DER ZUKUNFT

Hatte schon viel von der Gruppe gehört, das sie aus Eisenschrott von Schrottplätzen wunderbare Fahrzeuge bauen, die wahre Kunstobjekte sind. Es sind ganz geniale Zeitmaschinen, man erkennt an ihnen die Zeichen der Zeit. Viele Teile, die sehr alt sind, wurden mühevoll restauriert und wieder verwendet. Aber das ich die Jungs auch mal persönlich sprechen konnte, hätte ich nicht geglaubt. Auf der Maker Faire an diesem Wochenende in Berlin waren sie mit ihren genialen Fahrzeugen vertreten und bestimmt eine der größten Attraktionen  dieser Veranstaltung. Es war so beeindruckend, was die Jungs da aus weggeworfenen Teilen gebaut haben! Sicherlich haben sich nicht nur Männer mit ihren Kindern dafür begeistert, man sah viele Jugendliche und erstaunlicherweise auch Frauen.

SCHADE, REGEN ZUM LICHTERFEST IN BERLIN

EIN JÄHRLICHES WIEDERKEHRENDES EVENT IN BERLIN

Vom 30.09.16 – 16.10.16 findet in der Berliner City ein Lichterfest unter dem Motto: „Licht verbindet“ statt. Wir waren am Sonnabend in der City und haben uns das mal angeschaut. Leider fing es so fürchterlich an zu regnen und so richtig kam da keine Stimmung auf. Einige Gebäude waren auch nicht beleuchtet, vielleicht  aus Sicherheitsgründen, wer weiß? Trotzdem war es interessant, diese Attraktionen anzuschauen. Doch bei besseren Wetter kann man ja noch mal spontan hinfahren, um das zu erleben. Für die angereisten Touristen war es nur etwas schade, das  an diesem Tag, so ein schlechtes Wetter war.

image

weiterlesen

SUMMER FEELING IN BERLIN

WAS FÜR EIN TRAUMWETTER, GECHILLT AM MÜGGELSEE Nach wochenlangen diversen, heftigen Niederschlägen, Kälte, grauem Himmel, endlich wieder hochsommerliche Temperaturen in Berlin. Zwar ganz plötzlich und wieder gleich extrem warm, doch wie habe ich das nur vermisst! Bin mit meinem Besuch aus Irland ganz spontan zum Baden an den Müggelsee  gefahren, es war einfach herrlich in dem See zu schwimmen. Wir sind dann durch den Wald gelaufen und mit der Fähre über den Müggelsee wieder nach Friedrichshagen gefahren. Kaum zu glauben, doch die …

KOLLHOFF TOWER AM POTSDAMER PLATZ

WAS FÜR EIN GIGANTISCHER AUSBLICK ÜBER BERLIN von der Aussichtsplattform des Kollhoff Tower, der ein 101 Meter hohes Gebäude mit 25 Etagen ist. Benannt wurde er nach seinem Architekten, Hans Kollhoff. Bei schönem Wetter könnt ihr dort spektakuläre Sonnenuntergänge erleben. In dem Gebäude befindet sich der schnellste Aufzug Europas, innerhalb von 20 Sekunden seid ihr auf der Aussichtsplattform. Dort oben befindet sich auch ein Café, das rundum verglast ist und wo ihr auch bei schlechteren Wetter die Aussicht genießen könnt. Merken Merken …

EAST SIDE GALLERY BERLIN

MAUERBAU AM 13.AUGUST 1961 – MAUERFALL AM 09.NOVEMBER 1989 Die Gesamtlänge der Grenze um Westberlin war insgesamt 155 km und zwischen West- und Ostberlin 43,1 km. Heute ist nur noch ein kleiner Teil der Mauer zu sehen. Diese Fotos habe ich an der bekannten East Side Gallery aufgenommen. Das ist eine Open Air Galerie, die jährlich viele Besucher aus dem In- und Ausland anzieht. Im Frühjahr 1990 wurde die betongraue Mauer von 118 Künstlern aus aller Welt auf einer Länge von 1316m …

BRÜCKEN IN BERLIN

OBERBAUMBRÜCKE – DIESE BURGÄHNLICHE BRÜCKE ÜBER DER SPREE VERBINDET DIE STADTTEILE FRIEDRICHSHAIN – KREUZBERG und war ursprünglich von 1724 bis 1861 eine  hölzerne Brücke als Stadtgrenze. Der Oberbaum wurde mit einem Balken versperrt und man musste Zoll zahlen. Von 1961 bis 1989 war die Brücke auch Grenzübergang für Fussgänger zwischen den damaligen Ost- und Westberlin. Sie wurde mehrfach aufwendig saniert. Über die Brücke führt nicht nur der Fußgänger- und Strassenverkehr, sondern auch die älteste U-Bahn Linie von Berlin und sie gehört übrigens …

DEUTSCHLAND – TÜRKISCHER MARKT AM MAYBACHUFER IN KREUZBERG

EINER DER SCHÖNSTEN MÄRKTE IN BERLIN Jeden Dienstag und Freitag ist am Maybachufer in Berlin ein türkischer Markt, wo man wunderbar einkaufen kann. Es gibt da so ziemlich alles, was man sich von einem Markt wünscht. Das Angebot ist sehr vielseitig, besonders gefällt mir ein Stand mit einer sehr großen Auswahl an seltenen, preiswerten Gewürzen. Der Gewürzstand ist auch immer gut besucht. Wenn man davor steht und die Augen schließt, könnte man denken, man sei auf einem orientalischen Basar. Dieser Markt ist …

CLASSIC DAYS BERLIN 2016

ÜBER 2000 OLDTIMER WERDEN BEI DEN CLASSIC DAYS IN BERLIN ERWARTET Sie ziehen immer zahlreiche Besucher aus Deutschland und Europa an. Es ist eine spektakuläre Veranstaltung, die nicht nur Oldtimerfans begeistert. Vom 03.06.2016 – 05.06.2016 ist es wieder soweit und der KURFÜRSTENDAMM wird zu einer der schönsten AUTOAUSSTELLUNG  DEUTSCHLANDS. Merken Merken

AVUS SKULPTUREN

VON DEM DEUTSCHEN BILDHAUER MAX ESSER Diese Skulpturengruppe aus Bronze steht gegenüber des ICC im Bereich der ehemaligen Nordkurve der AVUS in Berlin. Sie stellt die Motorradrennfahrer, Ernst Henne auf einer BMW und Ewald Kluge auf einer DKW dar. Die AVUS war eine Rennstrecke, die 1921 eröffnet wurde. Es fanden dort bis 1999 spektakuläre Auto- und Motorradrennen statt. An der AVUS-Einfahrt stehen jetzt nur noch zwei, der ursprünglich drei Bronzeskulpturen,  die 1938/39 von dem deutschen Bildhauer Max Esser erschaffen wurden und die …

MOLECULE MAN IN BERLIN

SCHON AUS DER FERNE SIEHT MAN AUF DER SPREE DIE DREI 30m HOHEN MOLECULE MAN die ein Monumentalkunstwerk des amerikanischen Bildhauers Jonathan Borofsky sind. Sie stehen seit 1999 in der Nähe der Oberbaumbrücke und sind ein interessantes Fotomotiv bei Sonnenuntergängen. Merken Merken

ASIATISCHES RESTAURANT IN KREUZBERG

Das Restaurant befindet sich in der Nähe der U-Bahn Station Görlitzer Bahnhof in Berlin. In  lauen Sommernächten fühlst du dich direkt nach Asien versetzt. Ein Besuch ist wie ein Kurzurlaub für die Seele. Ganz leckere Küche, es gibt dort auch phantastische alkoholische und alkoholfreie Drinks und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Die Portionen sind sehr reichlich und lecker gewürzt. Wie es so heißt,  Kreuzberger Nächte sind lang und bevor ihr dann weiterzieht, seid ihr für die nächsten Stunden gestärkt. Schaut mal dieses Werbe Video von …

WARUM ICH KREUZBERG MAG

ES GIBT GANZ VIELE MENSCHEN DIE KREUZBERG TOTAL ABLEHNEN UND ANDERE WIEDERUM LIEBEN DIESEN MULTIKULTURELLEN BEZIRK UND SIND GLÜCKLICH, DORT ZU LEBEN ODER ZU ARBEITEN. In keinem Berliner

LICHTGRENZE IN BERLIN

25 YEARS FALL OF THE WALL – 09.NOVEMBER 2014 den hunderttausende Menschen aus aller Welt in Berlin feierten. Am Brandenburger Tor fand die größte Veranstaltung statt. Die Lichtgrenze hatte eine Länge von 15 km  und makierte den innerstädtischen Mauerverlauf. Am Abend stiegen dann nach und nach ungefähr 8000 weiße Ballons auf und die Staatskapelle Berlin unter Leitung von Daniel Barenboim spielte dabei den 4. Satz der 9. Sinfonie von Beethoven “ Ode an die Freude“. Es war an diesem Abend sehr kalt …

WAS EUCH IN BERLIN ERWARTET

Sie ist mit 3,5 Millionen Einwohnern die größte multikulturelle Stadt DEUTSCHLANDS und der Zustrom nimmt ständig zu.Besonders beliebt sind die Szenekieze in BERLIN MITTE, KREUZBERG und FRIEDRICHSHAIN, wo hauptsächlich jüngere Menschen leben. Zunehmend wird auch bei vielen Zugereisten der Bezirk NEUKÖLLN dazu gezählt.