WAS FÜR EINE INTERESSANTE BUSFAHRT VON COSTA RICA NACH NICARAGUA

  Liberia, das war die letzte Stadt vor unserem Grenzübertritt nach Nicaragua. Hier mußten wir auch unseren Mietwagen von Hertz zurückgeben. Da waren wir nun auf der Suche nach dem Büro, wo man TICA – Bustickets kaufen konnte. Wir haben uns für diesen Bus entschieden, weil dort von dem Beifahrer die Grenzformaltäten erledigt werden und es an der Grenze nicht allzu lange dauert. Das war nicht so einfach und wir mussten ganz schön suchen. Als wir dort endlich bei größter Hitze in dem Büro …

COSTA RICA – PLAYA VENTANAS OJOCHAL

Auf Empfehlung unserer Airbnb Gastgeberin fuhren wir am nächsten Tag zu diesem interessanten Strand und wollten uns dieses Naturspektakel anschauen. Es ging Richtung Dominical und wir kamen ziemlich schnell dort hin, die Haupstraßen waren gut befahrbar, doch die kleinen Nebenstraßen sind gewöhnungsbedürftig. Nachdem wir endlich ein schattiges Plätzchen gefunden hatten, ließen wir es uns am Strand so richtig gut gehen und holten uns erst einmal zwei Kokosnüsse. Als wir ankamen war gerade Ebbe und das Meer zog sich zurück, daher konnte man …

UVITA – EIN TRAUM AN DER PAZIFIKKÜSTE

Nachdem wir doch noch recht gut am späten Nachmittag in Uvita angekommen sind, suchten wir erst einmal unsere Schlafstätte. Sind zwar ein paar Mal im Kreis gefahren, doch dann waren wir im kleinen Paradies, was sich hinter einem großen Tor verbarg, einer Airbnb Unterkunft, dem CASA BALI VERDE von dem Ehepaar Pilar und Huy. Es war ein Traum von einem Haus, das im Bali Style errichtet wurde. Alle Räume waren so liebevoll eingerichtet, so das man sich sofort unheimlich wohlfühlte. Hinzu kam, …

COSTA RICA – ROADTRIP AN DIE PAZIFIKKÜSTE

In San José unser Auto in Empfang genommen und los ging es an die Pazifikküste nach Uvita. Wir hatten auf dem Handy und IPad mehrere Navigations Apps und doch schickten sie uns falsch auf alte Nebenstraßen ins Hochland von Costa Rica. Wer von euch die Straßen hier kennt, weiß, wovon ich rede. Geröll, Steine und tiefe Schlaglöcher bereiteten uns große Sorgen. Unser Auto hatte Automatikschaltung, wenig PS und quälte sich  nur so die Berge hoch! Wie waren wir erstaunt, als es plötzlich …

COSTA RICA – ENDLICH ANGEKOMMEN IN SAN JOSÉ

Diese lebendige und quirlige Stadt kostete uns zuerst ganz schön Nerven, der Verkehr hat uns total überrascht. Wir sind direkt im Berufsverkehr vom Airport San José in unsere Airbnb Unterkunft gefahren und waren froh, als wir dort ankamen. Der öffentliche Verkehr wird in San José mit Bussen von zentralen Haltestellen organisiert. In der Rush Hour muss man wegen des starken Verkehrsaufkommen mit erheblichen Zeitverlust rechnen. Die meisten Stadtteile sind gut erschlossen. Wir hatten eine Unterkunft, die nicht direkt im Zentrum lag und fuhren …

WIR SIND AUS CHETUMAL GEFLÜCHTET

DIESES MAL VOR DEM HEFTIGEN REGEN Da lagen wir nun in der kleinen Bambushütte unter unserem Moskitonetz und der Regen prasselte auf das Dach. Was hätten wir nur ohne die moderne Technik gemacht? Dank WLAN konnten wir uns informieren, wie das Wetter für die kommende Woche an der KARIBIKKÜSTE wird und für die gesamte KARIBIKKÜSTE waren heftige Regenfälle, teils mit Gewittern vorausgesagt. Unser Plan war eigentlich von Mexiko nach Belize weiter zu reisen, dann hatten wir auch Honduras mit eingeplant. Da es …

SO SPEKTAKULÄR – DOS OJOS AUF DER YUCATAN HALBINSEL IN MEXIKO

Diese Cenote, Dos Ojos , übersetzt: Zwei Augen fand ich so umwerfend und war bei deren Anblick total begeistert. Ein einziger Traum! Obwohl wir erst gegen 11:00 Uhr dort ankamen, war es relativ leer, es waren kaum Touristen zu sehen. Hatte schon mit einem Massenansturm gerechnet, um so überraschter war ich, so wenige Menschen zu sehen. Dos Ojos ist weltweit eines der längsten Unterwasserhöhlensysteme, die Länge beträgt 82,4km. Die Cenote ist nicht nur für Diver empfehlenswert, ihr könnt dort auch ein erfrischendes …

EIN TROSTPFLASTER FÜR MICH – DIE STRÄNDE BEI CANCUN

Nach der gestrigen schlimmen Nacht, die ich ganz schnell aus meinem Gedächtnis streichen muss, endlich ein toller Tag. Wenn man aus dem nasskalten Deutschland kommt und solch ein Traumwetter in Cancun auf Yucatan erlebt, ist man einfach nur glücklich. Nach einem ausgiebigen, leckeren Früstück in der Nähe unserer Airbnb Unterkunft, sind wir mit dem Bus zum Strand gefahren. Die Busverbindungen sind gut, der Fahrpreis war niedrig. Wow, weißer Sandstrand, strahlend blauer Himmel, Palmen und türkisfarbenes Meer erwartete uns! Cancun ist ein bekanntes …

AUTHENTISCH UND UNGESCHÖNT – NACHTS ALLEIN IN CANCUN

Eigentlich war ja für Mexiko alles gut organisiert, die Unterkünfte waren wir im Voraus gebucht und es hätte alles gut klappen können. In Deutschland waren noch einen Tag zuvor, wegen heftigen Schneefällen hunderte von Flügen auf dem Frankfurter Flughafen gestrichen. Da der Wetterbericht aber Regen und Plusgrade vorausgesagt hatte, war ich doch optimistisch, das mein Flieger am nächsten Tag in die Ferne startet. Doch einen Tag zuvor fing es plötzlich in der Nacht bei uns an zu schneien und ich war etwas …

ABENDLICHE HAFENIDYLLE IN PAPHOS AUF ZYPERN

Das war ja für mich eine Überraschung, den Nachbau eines alten Piratenschiffs zu sehen. Was hätte ich darum gegeben, mit diesem Schiff mal in See zu stechen, doch es sollte nicht sein. So schade!!!   Habe mich lange dagegen gesträubt WERBUNG zu schalten, doch REISEN kostet ja viel Geld und vielleicht kommen dadurch auch eventuell ein paar Euro zusammen! Könnte somit  meine REISEKASSE ein wenig aufbessern, wenn der eine oder andere etwas darüber bestellt.

HÖHLENKLOSTER AGIOS NEOPHYTOS IM TRODOS GEBIRGE – ZYPERN

Das wunderschöne Kloster, gegründet im 12.Jahrhundert, liegt in einem kleinen malerischen Tal in der Nähe der Stadt Paphos und ist von Bergen umgeben. Es liegt sehr abgeschieden und ist bestimmt im Sommer durch Touristen sehr überlaufen. Wenn man vom Parkplatz kommt, gelangt man durch ein Tor in den sehr schön gestalteten Innenhof. Der Schriftsteller Neofytus begann im Jahr 1159 mit dem Bau der Einsiedelei, er arbeitete selbst mit Axt und Spaten an dem Gestein. Es entstand in dem Berg eine Kapelle und …

LANARKA – HAFENSTADT AUF ZYPERN

Da ich  leider meine Reisepläne ändern musste, hat es mich nun nach Zypern verschlagen.  Die erste Nacht und den nächsten Tag in der Stadt verbracht und dann ging es weiter mit einem Kleinbus, wegen des Linksverkehrs. Gestehe, das ich da so meine Probleme habe. Bei der nächsten Irlandreise werde und muss ich mich dazu überwinden. Bin zwar auch in Australien gefahren, doch so ganz  lieb ist mir ehrlich gesagt, diese Fahrerei nicht. In LANARKA, einer Hafenstadt im Südosten der Insel kann man viele …

ES DAMPFT IN NEW YORK

Habt ihr euch auch schon gewundert, als ihr durch die New Yorker Straßen gelaufen seid und diese Dampfwolken zu sehen waren. Anfangs dachte ich , das es irgendwo brennt, es sah oft danach aus. Doch Freunde, die in New York einige Zeit lebten, erzählten mir warum es dort dampft. Der heiße Dampf aus den Fernwärmeleitungen heizt Häuser, die noch keine moderne Heizung haben.  Die Leitungen liegen unter dem Asphalt und durch den Druckausgleich entweicht der Dampf durch Rohre und Gullydeckel. Diese Dampfwolken …

CHINESISCHES HAUS IM PARK SANSSOUCI

Oh, was für ein Prunk! Bei diesem Anblick würden ja bestimmt einige Goldelstern vor Freude Purzelbäume schlagen 😀))) war aber auch begeistert, als ich dieses Chinesisches Haus sah. Schon aus der Ferne erregte dieser traumhaft schöne Gartenpavillon, der auch unter Chinesischen Haus Teehaus bekannt ist, meine Aufmerksamkeit. Er wurde nach den Plänen des damaligen Herrschers, Friedrich der  Große, in einer Bauzeit (1755 – 1764 ) von dem Baumeister Johann Gottfried Büring errichtet.   Habe mich lange dagegen gesträubt WERBUNG zu schalten, doch REISEN …