IRLAND – TOUR NACH GLENDALOUGH

Bei regnerischem Wetter sind wir am Mittwoch, den 10.08.16 zu einer Wanderung in die Wicklow Mountains in Irland aufgebrochen. Bei dieser Tour mit teilweisen Starkregen waren wir recht froh, als wir heil, ohne zu stürzen, auf dem Bergkamm ankamen. Leider war die Sicht recht schlecht und wir sind trotz Regenkleidung ziemlich nass geworden. Doch die Mühen und Strapazen hatten sich gelohnt und die wunderschöne Landschaft der Wicklow Mountains begeisterte uns.

Als wir nach vielen Stunden endlich am historischen Friedhof von Glendalough ankamen, waren wir froh und überwältigt, diese interessante, historische Stätte erleben zu können.

Leider hat der Anfang unserer Reise beinahe auch schon zum Ende geführt, bin noch am gleichen Abend schwer auf den Kopf und Ellenbogen gestürzt, war längere Zeit bewußtlos und bin dann von Wicklow nach Dublin in die Uniklinik gebracht worden. Hiermit möchte ich noch mal Gudrun danken, die sich so sehr um mich gekümmert hat. Auch ganz lieben Dank an unsere Airbnb Vermieter, Maire und Graeme aus Wicklow, die total  gastfreundlich waren und mir  sehr geholfen haben. Wir haben unseren Aufenthalt dort verlängert und Graeme hat mich sogar aus der Klinik in Dublin abgeholt. Sollte dann die nächsten Tage viel liegen und Ruhe halten. Es ist nun so, das ich meinen schweren Rucksack (60l) allein gar nicht tragen kann, was nun?

Mit sehr starken Schmerz – Medikamenten im Gepäck haben wir aber beschlossen , das wir  jetzt ganz ruhig mit einem Mietwagen,  wenigstens noch einen Teil Irlands bereisen. Es sollte ja eigentlich mit unserer Reise von Irland nach Schottland weitergehen und für mich dann noch weiter,  doch die Gesundheit ist wichtiger,  das ist jedoch schon recht traurig, so eine schnelle Unterbrechung dieser Reise. Was für ein Pech auch?

2 Comments

  1. ich habe ja weiter oben schon davon gelesen. das ist wirklich ein pech aber gleichzeitig war es glück im unglück denn was, wenn du diese werte übersehen hättest? glendalough habe ich leider verpasst, da irland es auch nicht soo gut mit mir gemeint hat (ich war kranK). aber eines tages komme ich nochmal wieder.

Hallo, würde mich über ein Feedback freuen!