WIEDER MAL DIE QUAL DER WAHL – WELCHEN RUCKSACK NEHME ICH?

Wie meist immer vor Reisen stehe ich mal wieder vor der Entscheidung, welchen Rucksack ich nehme. Nur so mal zur Info, es wird ein langer Zentralamerika Trip! Nehme ich da einen 40l oder 60l Rucksack? Wie sind da eure Erfahrungen? Bin  meist mit einem 40l Rucksack gereist, hat völlig gereicht.  Doch jetzt habe ich das Problem mit den Wintersachen, die müsste ich ja mit mir rumschleppen. Habe schon überlegt, einen alten Mantel anzuziehen und den dort lasse und rückzu lasse ich mich dann in Berlin vom Airport abholen. Mich interessiert mal eure Meinung, wie habt ihr das so auf Langzeitreisen gehandhabt?

 

Habe mich lange dagegen gesträubt WERBUNG zu schalten, doch REISEN kostet ja viel Geld und vielleicht kommen dadurch auch eventuell ein paar Euro zusammen! Könnte somit  meine REISEKASSE ein wenig aufbessern, wenn der eine oder andere etwas darüber bestellt.

Advertisements

9 Comments

  1. Hallo Eva, ich habe auf dem Camino die Erfahrung gemacht, dass ein Rucksack, der nicht mehr als 1/10 tel des Gewichtes der Trägerin wiegt, sehr gut zu tragen ist. Dazu kommt dann noch Wasser. Wann gehts denn los und wohin genau?
    Würde mich über ne Mail freuen.
    Aber erstmal gutes Aussuchen und Packen. LG Vero

  2. bei dir steht ja mal wieder eine große Reise bevor ! Ich würde die 60 L nehmen ! Zu groß ist besser als zu klein ! Nachher ärgert man sich wenn der Platz knapp wird !!! Alles Gute und schöne Vorweihnachtszeit ! LG Manni

    1. Hallo Manni, du wirst lachen 😂 habe mich nun für den kleineren Rucksack entschieden. Der reicht aus, bin ja minimalistisch und es ist dort warm. Man braucht nicht so viele Sachen, außerdem kann ich ja zwischendurch mal waschen. Meine große Kameraausrüstung nehme ich auch nicht mit. Habe keine Lust in der Hitze so viel zu tragen. Habe mir eine Actioncam zugelegt, mal schauen, was die bringt! Bin schon sehr gespannt!
      Wünsche dir auch eine besinnliche Vorweihnachtszeit!
      Liebe Grüße Eva

SCHREIB EINEN KOMMENTAR